Sprachen

Aktuelles

Syndicate content

Der SSI Schweiz hat 2017 die zweite Auflage seines Handbuches zur Betreuung unbegleiteter Minderjähriger in der Schweiz publiziert. Das vollständig überarbeitete Handbuch propagiert eine individuelle, multidisziplinäre und transnationale Interventionslogik.

Anlässlich der Nationalen Fachtagung „Wege aus dem Trauma: Perspektiven für geflüchtete Kinder und Jugendliche“ vom 7. Dezember 2017 formulieren die organisierenden Partnerorganisationen Schweizerisches Rotes Kreuz (SRK), Allianz für die Rechte der Migrantenkinder (ADEM) und der Verbund der Schweizer Ambulatorien „Support for Torture Victims“ folgende Forderungen zur adäquaten Begleitung und Versorgung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen:

A l’occasion de la mise en consultation visant à adapter diverses ordonnances, l’ADEM prend position pour que les principes exposés ci-après visant à renforcer la prise en compte des droits des requérants d’asile mineurs non accompagnés (RMNA), soient intégrés dans les projets d’ordonnance 1 sur l’asile relative à la procédure (p-OA1) et d’ordonnance 2 sur l'asile relative au financement (p-OA2).

Rechtzeitig zum internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November veröffentlicht das Netzwerk Kinderrechte Schweiz seine Bilanz betreffend Umsetzung der Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses.

20 Jahre nach der Ratifizierung der KRK durch die Schweiz: vierter ADEM Artikel zum Thema des Rechtes, die erreichbare Höchstmass an Gesundheit zu geniessen!

Das Jahr 2017 markiert das 20-jährige Jubiläum der Ratifizierung der Kinderrechtskonvention durch die Schweiz. Aus diesem Anlass veröffentlicht die ADEM (Allianz für die Rechte der Migrantenkinder) eine Folge von Artikeln, die sich mit den spezifischen Rechten von Migrantenkindern und unbegleiteten Minderjährigen beschäftigt.